Impressum & AGB

Angaben gemäß § 5 TMG

Ulrike Schaffer
Lise-Meitner-Ring 7
23843 Bad Oldesloe

Kontakt: 

Telefon: 0151 22326978
Telefax: 04531 804223
E-Mail: info@freiereden.org

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: 30/ 05804663

 

AGB

Geschäftsinhaberin: Ulrike Schaffer, im folgenden „Festrednerin“

1. Geltungsbereich und Fristen

1.1. Die Geschäftsabwicklung erfolgt ausschließlich zu den nachfolgenden AGBs, die
allen mit der Festrednerin geschlossenen Verträgen zugrunde liegen.

2. Vertrag

Der Vertrag wird zwischen der Festrednerin und dem/der/den Kunden/Kundin, im
folgenden „Kunde“, geschlossen und beinhaltet die Tätigkeit als Festrednerin.

3. Vertragspartner, Sprache und Vertragsabschluss

3.1. Ihr Vertragspartner ist Ulrike Schaffer, Lise Meitner Ring 7 23843 Bad Oldesloe

3.2. Geschäfts-und Vertragssprache ist Deutsch.

3.3. Mit dem Kontakt-Formular kann der Kunde eine unverbindliche Anfrage an die
Festrednerin richten, der auf Wunsch ein kostenloses Erstgespräch folgt. Im
Erstgespräch werden erste Fragen und die Vertragskonditionen geklärt.

3.4 Im Anschluss an das Erstgespräch wird ggf. der schriftliche Vertrag
abgeschlossen, der durch Angebot und Annahme bzw. Unterzeichnung beider
Parteien zustande kommt. Wird der Vertrag nicht unmittelbar abgeschlossen, räumt
die Festrednerin dem Kunden eine Überlegungsfrist von 7 Tagen ein. Nach Ablauf
dieser Frist kann der Termin von der Festrednerin anderweitig vergeben werden.

3.5 Bei Vertragsschluss werden verbindliche Termine für das Intensivgespräch und
das finale Gespräch kurz vor der Zeremonie vereinbart.

3.6. Nach Unterzeichnung des Vertrags sind 50% der Vertragssumme sofort fällig,
KONTO die restlichen 50% eine Woche vor Erbringung der Leistung.

3.7. Der Kunde verpflichtet sich fristgerecht das vereinbarte Honorar (Pauschale,
eventuell Zusatzangebote und Fahrtkosten laut Vereinbarung) zu bezahlen.

3.8. Bei einer Stornierung wird ein Ausfallhonorar berechnet in der Höhe von 50% des
vereinbarten Grundhonorars.
Bei Stornierung ab 4 Wochen vor der Veranstaltung werden 100% Prozent des
Grundhonorars fällig.
Das Honorar setzt sich aus dem
1. Grundhonorar
2. Zuschlägen (Kurzfristige Buchungen, Dolmetscher etc.)
3. eventuell gebuchten Zusatzangeboten
4. Fahrtkosten (Für Hin- und Rückfahrt zur Veranstaltung und zu den
Vorbesprechungen / Terminen gefahrene Kilometer x 0,30 €)
5. Übernachtungskosten (bei Anreise über 150 km einfache Strecke)
zusammen.

3.9. Für kurzfristig geplante Veranstaltungen – Vorlauf von weniger als 6 Wochen
zwischen Vertragsabschluss und Veranstaltung wird ein Zuschlag von 180,00 €
berechnet.

4. Vertragsdauer

4.1. Der Vertrag wird für die Dauer der einmaligen Erfüllung geschlossen

5. Kosten einer Freien Trauung

5.1. Für eine Freie Trauung ist ein Pauschalbetrag zu bezahlen. Dessen Höhe ist ein
Fixbetrag.

5.2. Für kurzfristig geplante Trauungen – also wenn das Brautpaar bzw. der Kunde erst
6 Wochen vor dem Termin, oder sogar noch später, an die Festrednerin herantritt, ist
ein Zuschlag von 150,00 € zu zahlen.

5.3. Für Trauungen, bei denen ein Dolmetscher hinzugezogen wird, ist wegen des
erhöhten Abstimmungsaufwands ein Zuschlag von 100,00 Euro zu zahlen.

5.4. Willkommenszeremonie: Das Honorar für eine Begrüßungsfeier beträgt einschl.
Vorgespräch € 350,00. Wenn die Festrednerin bereits bei der freien Trauung tätig
gewesen ist, reduziert sich der Betrag auf € 300,00.

5.5. Erneuerungen des Ja-Wortes: Hier gelten die gleichen Konditionen wie bei einer
Freien Trauungszeremonie.

6. Für sämtliche Zeremonien / Festreden hat der Kunde vorzuhalten:

6.1. Mikrofonanlage mit einer der Veranstaltung entsprechenden Tonqualität und
Lautstärke. (Achtung: Bei Veranstaltungen im Freien bedarf die Anlage einer höheren
Leistung!)

6.2. Getränke für die Festrednerin in angemessenem Umfang.

6.3. Bei Veranstaltungen im Freien ist die Festrednerin während ihrer Rede vor
Sonneneinstrahlung / Regen zu schützen, da ansonsten nicht sichergestellt ist, dass
die Zeremonie gut durchführbar ist.

6.4. Sofern nicht ausdrücklich anders geregelt, hat das Brautpaar die für die Zeremonie
ausgewählte Musik auf CD oder einem anderen Tonträger sowie ein entsprechendes
Abspielgerät bereitzustellen, nebst einer dies bedienenden Person

6.5. Das Engagement beschränkt sich zeitlich auf die Dauer der Festrede. Anspruch
auf die Anwesenheit der Festrednerin darüber hinaus besteht nicht.

7. Gewährleistung durch Ulrike Schaffer

7.1. Ulrike Schaffer wird den Vertrag nach bestem Wissen und Gewissen erfüllen.

7.2. Der Kunde trägt das Risiko für alle Umstände, die nicht in der Person der
Hochzeitsrednerin liegen.

7.3. Sollte es durch einen unvorhersehbaren plötzlich eingetretenen Umstand
(Krankheit, Unfall, Tod eines Familienangehörigen etc) der Festrednerin nicht möglich
sein, die Veranstaltung zum vereinbarten Termin zu halten, wird sie den Kunden
umgehend informieren und, wenn gewünscht, versuchen, für entsprechenden Ersatz
sorgen. Soweit möglich wird die Festrednerin die bzw. den Ersatzredner über den
geplanten Ablauf der Veranstaltung informieren und ihr/ihm sämtliche Unterlagen zur
Verfügung stellen.
Es kann nicht sichergestellt werden, dass ein Ersatz gefunden wird, allein der Versuch
wird zugesagt.

7.4. Die Festrednerin darf alle ihr vom Kunden überlassenen Fotos und Filme, ohne
Nennung von Nachnamen auf ihrer Homepage, in Social Networks oder im jährlich
erstellten Hochzeitsbuch zu Werbezwecken verwenden.

8. Widerrufs-oder Rücktrittsrecht

8.1.Rücktrittsrecht
Der Kunde kann von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag oder einer im
Fernabsatz abgegebene Vertragserklärung bis zum Ablauf der nachfolgend
genannten Fristen zurücktreten. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der
Frist abgesendet wird. Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von 7
Werktagen (Brief, Fax, E-mail) widerrufen.
Die Rücktrittsfrist beträgt sieben Werktage, wobei der Samstag nicht als Werktag zählt.
Die Rücktrittsfrist beginnt mit dem Tag des Vertragsabschlusses.
Ist die Festrednerin ihren Informationspflichten nach § 5d Abs. 1 und 2 nicht
nachgekommen, so beträgt die Rücktrittsfrist drei Monate ab dem vorstehend
genannten Zeitpunkt. Kommt die Festrednerin ihren Informationspflichten innerhalb
dieser Frist nach, so beginnt mit dem Zeitpunkt der Übermittlung der Informationen
durch die Festrednerin die genannte 7-Tage Frist zur Ausübung des Rücktrittsrechts.
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der
Rücktrittsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
Der Widerruf (Rücktrittserklärung) ist zu richten an:

Ulrike Schaffer
Lise Meitner Ring 7
23843 Bad Oldesloe
Fax 04531 804223
Mail: info@freiereden.org

8.2. Rücktrittsfolgen
Wenn Sie von Ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch machen, leisten Sie entweder die
Anzahlung in Höhe von 50% meines Honorars nicht bzw. bekommen Sie die
Anzahlung, wenn Ihr Rücktritt innerhalb der Frist (7 Werktage, wobei der Samstag kein
Werktag ist) erfolgt, von mir retourniert.
Ende der Rücktrittsbelehrung.

9. Datenschutz

9.1. Der Kunde stimmt zu, dass im Rahmen der Planung der Veranstaltung
bekanntgegebene Daten, für Zwecke der Buchhaltung, sowie zu internen
Marktforschungs-und Marketingzwecken erhoben, bearbeitet, gespeichert und genutzt
werden. Die Daten werden von der Festrednerin zur Erfüllung gesetzlicher
Vorschriften, zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs und zu Werbezwecken(z.B.
Zusendung des Newsletters) verwendet. Sie haben das Recht zu erfahren, welche
personenbezogenen Daten gesammelt wurden.
Der Kunde stimmt zu, dass in einigen Bereichen der Website sogenannte Cookies
eingesetzt werden. Cookies sind Kennungen, die ein Webserver an Ihren Computer
senden kann, um ihn für die Dauer des Besuches zu identifizieren.

10. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

10.1. Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit mir gilt
Deutsches Recht.

Februar 2014